Wie trinkt man Weißwein?

IMGP7085-Kopie586e3921daa47

Wie trinkt man Weißwein?

Weißwein trinken unterscheidet sich vom Rotwein trinken in einigen Punkten: niedrigere Trinktemperatur, kleinere Gläser und ein Karaffieren oder Dekantieren ist für gewöhnlich überflüssig. 

11_01_013_A4Die Weißwein Trinktemperatur

Die Temperatur, bei der ein Weißwein serviert wird, richtet sich vornehmlich nach dem Geschmack. Als Faustregel gilt: je süßer der Wein, desto kälter wird er genossen.

Demnach ergibt sich eine Temperatur von 6 °C – 10 °C für süße Weißweine oder auch für Likörweine. Junge und leichte Weine dürfen bei 8 °C – 10 °C eingeschenkt werden. Ist der Weißwein eher trocken und frisch, dann sollten 9 °C – 11 °C eingehalten werden. Für würzige und reife Weißweine werden etwa 11 °C – 13 °C empfohlen. 12 °C – 14 °C sollten es für halbtrockene und körperreiche Weine sein.

Hat der Wein wohltemperiert seinen Weg ins Glas gefunden, sollte dieses nur am Stiel angefasst werden. Das verhindert, dass die Körperwärme sich unnötig schnell auf den Wein überträgt. Auch empfiehlt es sich, nicht zu viel Wein einzuschenken, um einen Wärmetausch mit der Raumtemperatur zu vermeiden.

Weißweingläser sind weniger bauchig geformt als ihre Gegenstücke für Rotwein. Auch der Kelch ist kleiner – ein Weißwein benötigt weniger Raum zum atmen.

Wie man Rotwein richtig trinkt, erfahren Sie hier.

 

Das haben Sie zuletzt angesehen
Persönliche Beratung:
09381 1506
Sichere und vielfältige
Zahlungsmöglichkeiten
Kostenloser Versand
ab 100 Euro
Nach was suchen Sie?